Arbeit.Gesundheit.Soziales.
Mit Menschen für Menschen.

Anhörungsverfahren zur Krankenhausplanung

NRW-Katte mit Text Anhörungsverfahren

Anhörungsverfahren zur Umsetzung des Krankenhausplans NRW

Der Umsetzungsprozess zur Krankenhausplanung NRW sieht Anhörungen für Leistungsgruppen auf Planungsebene der Kreise, der Versorgungsgebiete, der Regierungsbezirke sowie auf Landesteilebene vor. Alle Beteiligten haben in den Anhörungsverfahren die Möglichkeit, eine schriftliche Stellungnahme abzugeben. Die schriftlichen Anhörungen beginnen zeitlich versetzt. Alle Stellungnahmen werden ab Ende der Sommerferien 2024 vom Ministerium geprüft und bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt. 

 

Wichtig: Bei den Anhörungen handelt es sich um vorläufige Planungen auf Basis der jetzt vorliegenden Unterlagen. Eine endgültige Entscheidung soll bis Ende des Jahres unter Berücksichtigung der Rückmeldungen zu den Anhörungsschreiben erfolgen.

Am 16. Mai 2024 wurden die Anhörungsschreiben für die Leistungsgruppen auf Kreisebene übermittelt. Alle am Verwaltungsverfahren Beteiligten haben die Möglichkeit, auf Grundlage dieser ausführlichen Informationen, ihre schriftlichen Stellungnahmen abzugeben. Diese werden nach den Sommerferien vom Ministerium geprüft und bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt.

Versorgungsgebiet 1:

Versorgungsgebiet 2:

Versorgungsgebiet 3:

Versorgungsgebiet 4:

Versorgungsgebiet 5:

Versorgungsgebiet 6:

Versorgungsgebiet 7:

Versorgungsgebiet 8:

Versorgungsgebiet 9:

Versorgungsgebiet 10:

Versorgungsgebiet 11:

Versorgungsgebiet 12:

Versorgungsgebiet 13:

Versorgungsgebiet 14:

Versorgungsgebiet 15:

Versorgungsgebiet 16:

Am 14. Juni 2024 wurden die Anhörungsschreiben für die Leistungsgruppen auf Ebene Versorgungsgebiet übermittelt. Alle am Verwaltungsverfahren Beteiligten haben auf Grundlage der ausführlichen Informationen der Anhörungsschreiben die Möglichkeit, schriftlich ihre Stellungnahmen abzugeben. Diese werden ab Ende der Sommerferien vom Ministerium geprüft und bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt.

Am 14. Juni 2024 wurden die Anhörungsschreiben für die Leistungsgruppen in der Psychiatrie und Psychosomatik auf Ebene Versorgungsgebiet übermittelt. Alle am Verwaltungsverfahren Beteiligten haben auf Grundlage der ausführlichen Informationen der Anhörungsschreiben die Möglichkeit, schriftlich ihre Stellungnahmen abzugeben. Diese werden ab Ende der Sommerferien vom Ministerium geprüft und bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt.

Am 14. Juni 2024 wurden die Anhörungsschreiben für die Leistungsgruppen auf Ebene Regierungsbezirk übermittelt. Alle am Verwaltungsverfahren Beteiligten haben auf Grundlage der ausführlichen Informationen der Anhörungsschreiben die Möglichkeit, schriftlich ihre Stellungnahmen abzugeben. Diese werden ab Ende der Sommerferien vom Ministerium geprüft und bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt.

Am 14. Juni 2024 wurden die Anhörungsschreiben für die Leistungsgruppen auf Ebene Landesteil übermittelt. Alle am Verwaltungsverfahren Beteiligten haben auf Grundlage der ausführlichen Informationen der Anhörungsschreiben die Möglichkeit, schriftlich ihre Stellungnahmen abzugeben. Diese werden ab Ende der Sommerferien vom Ministerium geprüft und bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt.